Druckhaus Berlin-Mitte veröffentlicht zweiten Nachhaltigkeitsbericht

Das Druckhaus Berlin-Mitte hat im April seinen zweiten Nachhaltigkeitsbericht veröffentlicht. Unter dem Titel "Verantwortung übernehmen" berichtet das Druckhaus über ökonomische, ökologische und sozial-gesellschaftliche Aktivitäten der letzten zwei Jahre sowie über kommende Aufgaben- und Zielstellungen. Der Bericht dokumentiert zentrale Kennzahlen, Aktionen und Fortschritte, die das Druckhaus seit dem ersten Nachhaltigkeitsbericht durchgeführt und erreicht hat.

 

So sind Anfang 2009 beispielsweise alle Firmenanteile an die gemeinnützige Sonja Röder Stiftung – Deutsche Stiftung für Tierschutz – übertragen worden. Anfang März 2010 ist das Informationszentrum für nachhaltige Printproduktion (InaP) ins Leben gerufen worden. Mit der Grundsteinlegung einer branchenübergreifenden Plattform soll das Thema nachhaltige Printproduktion einem breiten Publikum bekannt und zugänglich gemacht werden. Rückblickend wurde das Angebot von Kunden, der interessierten Öffentlichkeit und den Mitarbeitern des Druckhauses Berlin-Mitte erfolgreich angenommen. So sind seit der Eröffnung 10 Veranstaltungen mit 106 Teilnehmern durchgeführt worden. Daneben fanden insgesamt 20 Veranstaltungen für die Mitarbeiter des Unternehmens statt. Auch 2011 ist das neue Programm bei den Kunden und Interessierten auf großes Interesse gestoßen. Die Planung für die zweite Jahreshälfte läuft derzeit.

 

2008 hat das Druckhaus Berlin-Mitte als eine der ersten mittelständischen Druckereien einen eigenen Nachhaltigkeitsbericht veröffentlicht. Die Resonanz der Mitarbeiter sowie der interessierten Öffentlichkeit war durchweg positiv. Beim bundesweiten Ranking der Nachhaltigkeitsberichte (Kategorie KMUs) belegte der Bericht einen Platz unter den TOP 10.

 

Nach über 10 Jahren aktivem Umweltengagements ist das regelmäßige Veröffentlichen eines Nachhaltigkeitsberichtes inzwischen ein wichtiger Teil der Unternehmens-

kommunikation geworden. Damit soll die Glaubwürdigkeit und Transparenz gegenüber Kunden, Mitarbeitern und Geschäftspartnern noch weiter gestärkt werden.

 

Der zweite Nachhaltigkeitsbericht basiert, ebenso wie der erste, auf der aktuellen Grundlage der Global Reporting Initiative (GRI). Der Bericht wurde durch das Sächsische Institut für die Druckindustrie (SID) geprüft, als transparent sowie vollständig befunden und beglaubigt.

 

Bei Interesse kann der Bericht beim Umweltbeauftragten der Druckhaus Berlin-Mitte GmbH, Herrn Dieter Ebert, unter der Email DEbert©druckhaus-berlin-mitte.de kostenlos angefordert werden.

 

Auszüge aus dem aktuellen Nachhaltigkeitsbericht:

Titel
Inhalt "ökologische Produkte"
Inhalt "Mitarbeiter"
 

DBM Druckhaus Berlin-Mitte GmbH · Wilhelm-Kabus-Straße 21 - 35 · 10829 Berlin · Tel: +49 (0)30 20 353 203 · info©druckhaus-berlin-mitte.de