Das Mailing mit dem kleinen Extra

22.10.2002

 

Das Hotel mit Meerblick wirbt mit einer Brise Ostsee-Sand; der Energielieferant erinnert in seinem Gruß zum Jahrewechsel mit ein paar Stückchen Kohle daran, wie alles begann; das Verkehrsunternehmen bittet mit einem Geschicklichkeitsspiel im Mini-Format um Geduld bei längeren Fahrzeiten durch Bauarbeiten; der Großbäcker macht mit ein paar Getreidekörnern auf sein neues Angebot aufmerksam... Eine nette Geste, die die Empfänger zu würdigen wissen, zumal, wenn Sie sie mit der Post erhalten. Ein Werbebrief mit Insert, der mehr sagt als viele Worte. Verschickt werden kann alles, wenn es nur klein genug ist - auch ein Duft.

 

Ausgedacht hat sich das die Leipziger Agentur stein dialog und produziert werden diese Spezialitäten im Druckhaus Berlin-Mitte. Lange hat die Agentur nach einer Druckerei gesucht, die in der Lage ist, im Offset-Verfahren jenen Karton zu bedrucken, der die Plastik-Linsen aufnimmt, die - je nach Kundenwunsch - die unterschiedlichsten Dinge enthalten können. Und die dann noch in der Lage ist, das alles zu einem Mailing zu komplettieren. Auf der Düsseldorfer DIMA hat man sich vor zwei Jahren kennen gelernt und verabredet, das Wagnis einzugehen. Denn Ähnliches gab es zuvor noch nicht. Nationale und internationale Patente sichern auch weiterhin die Idee gegen unerwünschte Nachahmer.

 

DBM Druckhaus Berlin-Mitte GmbH · Wilhelm-Kabus-Straße 21 - 35 · 10829 Berlin · Tel: +49 (0)30 20 353 203 · info©druckhaus-berlin-mitte.de